Das erste sozialistische Haus der DDR

Vor 60 Jahren wurde das Hochhaus an der Weberwiese eingeweiht

rbb Kulturradio, 16.5.2012, 19.04 Uhr

Am 1. Mai 1952, wurde das Hochhaus an der Weberwiese feierlich eingeweiht. Sein Bau wurde  mit großem propagandistischem Aufwand begleitet.

Vorausgegangen waren erregte Auseinandersetzungen um Formalismus in Kunst und Architektur. Hermann Henselmanns  erster Entwurf wurde von ND-Chefredakteur Rudolph Herrnstadt scharf kritisiert:  Der Architekt  wandte sich daraufhin  an Bertolt Brecht. Der riet ihm, sich kurzfristig zu arrangieren und langfristig seinen ungebildeten Bauherrn zu erziehen.

Das Hochhaus an der Weberwiese zeigt alle wesentlichen Merkmale der späteren Stalinallee, als deren Erbauer Henselmann für viele  bis heute gilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.